06.
Jan. 23

Bürgerverein für Lerbach gegründet

Von Elena Just für Bürgerverein für Lerbach e.V..

Der Auftakt am 5. Januar im Hotel Sauerbrey in Lerbach war beeindruckend. 92 Einwohner wollten die Gründung des Bürgervereins miterleben und zeigten, wie stark der Bürgersinn im Ort verankert ist.
52 von ihnen sind dann sofort dem Verein beigetreten und haben als Gründungsmitglieder die Satzung beschlossen und den Vorstand gewählt. 
Zum Vorsitzenden des Bürgervereins wurde der pensionierte Pastor Wolfgang Thon-Breuker gewählt, der als Berufsanfänger vor 35 Jahren nach Lerbach kam und vor einem Jahr nach verschiedenen beruflichen Stationen mit seiner Ehefrau als Neubürger in den Ort zurückgekehrt ist. Für ihn war es eine Rückkehr zu den Anfängen: „Im Alter von 18 Jahren habe ich mit dem Trägerverein des selbstverwalteten Jugendzentrums meines Heimatortes erstmalig einen Verein geleitet.“ So stellte er sich in seiner Bewerbungsrede vor. 
 
Zu seinen beiden Stellvertretern wurden André Haak, ein gebürtiger Holländer, und Ulrich Schönhoff, der bis vor kurzem als Berufsschullehrer tätig war, gewählt. Beide leben seit vielen Jahren Lerbach. Schatzmeister des Vereins wurde Uwe Dombeck. Er bringt als Geschäftsführer der Einrichtungen der Lebenshilfe in der Region sein Wissen über Verwaltungsabläufe ein.
 
Gemeinsam bilden diese vier den geschäftsführenden Vorstand. Für den erweiterten Vorstand wurden vier Beisitzerposten vergeben.
 
Olivier Kutscher und Elena Just halten als Ortsbürgermeister bzw. stellvertretende Ortsbürgermeisterin die Verbindung zur politischen Ebene. Weitere Beisitzer sind Dr. Anja Breuker, promovierte Biologin und Frauenärztin, und Andreas Kratsch, der als Ortsbrandmeister schon ein anderes wichtiges Amt im Ort bekleidet. Schriftführerin wurde Silvia Wiegand, die sich als "Urlerbacherin" vorstellte.
 
Alle neun freuen sich riesig auf die vor ihnen liegenden Aufgaben. Diese sind vielfältig. Die 92 anwesenden Lerbacher und Lerbacherinnen wurden gebeten, konkrete Ideen und Projekte zu benennen. Schon bald werden die ersten Impulse gesetzt.
 
Ziele des Bürgervereins für Lerbach:
a. Förderung und Durchführung von Maßnahmen zur Erhaltung und Entwicklung sowie Stärkung des Ortes Lerbach
b. Verschönerung des Ortsbildes von Lerbach
c. Maßnahmen zum Schutz der Landschaft in und um Lerbach
d. Erhaltung wertvoller Bau- und Naturdenkmäler
e. Förderung und Pflege der Dorfgemeinschaft und ihres kulturellen Lebens
f. Unterstützung der Kinder-, Jugend-, Senioren-, Gleichstellungs- und Migrationsarbeit in Lerbach
g. Hilfe für Lerbacher Bürger in Not
h. Aufbau und Pflege von Kooperationen, die dem Vereinszweck dienen
Dieser Beitrag wurde bislang 21287x angezeigt.

Nächste Veranstaltungen

10.
Feb. 23

19:00 Uhr, Hotel Sauerbrey - Saal
JHV - SV Lerbach

11.
Feb. 23

19:00 Uhr, Vereinsheim
JHV - Theaterverein

14.
Feb. 23

Besenkammer
Valentinstagsessen am Abend

24.
Feb. 23

Hotel Sauerbrey - Saal
JHV - Feuerwehr

08.
März 23

15:00 Uhr, Clubzimmer - Hotel Sauerbrey
1. Lerbacher Dorfkaffeeklatsch


Anmelden